Lerncoaching und Team-Teaching

Team-Teaching ist konstruktiv, effektiv, informativ

Angesichts des Wandels der Lernkulturen unserer Schüler/innen wird Team-Teaching gegenwärtig immer wichtiger, da individuellen Lernbedürfnissen in heterogenen Lerngruppen entsprochen werden muss, um die Qualität des Lernens und Lehrens zu erhöhen.

Durch die Begleitung eines Lerncoaches entwickeln sich eine größere Perspektiven- und Methodenvielfalt innerhalb des Unterrichts.

 

Seit diesem Jahr steht den Lehrkräften der PTID im Rahmen dieser Methode Frau Sartorio-Schneller als Lerncoach und Lernberaterin im Unterricht zur Verfügung, sodass mehr Zeit für die individuelle Förderung und Betreuung der Schüler/innen bleibt.

Darüber hinaus finden regelmäßige „Kooperationsstunden“ zwischen den Fachlehrern und der Lernberaterin (sog. „KOOP-Stunden“) statt.

 

Optimiertes Aufnahmeverfahren der PTID

Im Zuge des Aufnahmeverfahrens der PTID werden neue Schüler am Beginn ihrer Schulzeit getestet. Die Kosten hierfür sind bereits in der Aufnahmegebühr enthalten.

Die Tests erheben den Leistungsstand in Deutsch (Lese- und Rechtschreibkompetenz) und Mathematik, die Aufnahmefähigkeit und die Schulmotivation in jeweils standardisierten Testverfahren.

 

Nach der Testauswertung wird sich unsere Lernberaterin Frau Sartorio-Schneller an Sie wenden und einen Termin für ein Elterngespräch vereinbaren. In diesem Gespräch werden mit Ihnen die Testergebnisse besprochen und die weitere Vorgehensweise für eine optimale, individuelle Förderung abgestimmt, welche im Rahmen des optimierten Förderkonzeptes der PTID stattfindet.

 

Optimierte Förderung durch LRS-Kurs und Hauptfachförderung

Gut lesen und richtig schreiben ist der Schlüssel zu schulischem und beruflichem Erfolg, zu mehr Lebensfreude und besseren Lebenschancen.

Nicht jeder junge Mensch lernt problemlos lesen und schreiben.

Mit der richtigen Förderung, einem pädagogischen LRS-Kurs, können Kinder und Jugendliche ihre schriftliche und mündliche Sprachkompetenz optimieren.

 

Während der Unterrichtswoche wird für Schüler/innen des Realschulzweigs der Sekundarstufe I, die keine zweite Fremdsprache erlernen, eine integrierte Hauptfachförderung (HFF) angeboten.

 

Einmal wöchentlich findet für Schüler/innen mit Lese-Rechtschreibschwäche ein Förderkurs durch Frau Sartorio-Schneller, unserer Lernberaterin, statt.