Aktuelles

< Ein neues Video ist online - für alle Schüler*innen der PTI zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts am 18.05.2020
19.05.2020 14:46 Alter: 161 days
Kategorie: Aktuelles

Schrittweise Wiederöffnung der PTI für den Präsenzunterricht - Neue Informationen für alle Schüler*innen und Eltern der PTI

Stand: Dienstag, 19.05.2020 - 13:00 Uhr: Die ersten beiden Präsenztage sind im Großen und Ganzen gut verlaufen.


 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die ersten beiden Präsenzschultage unter den neuen und zunächst ungewohnten Hygienebedingungen sind im Großen und Ganzen reibungslos abgelaufen.
Sicherlich fiel es allen Beteiligten extrem schwer, dass die gewohnte soziale Nähe im Unterricht und erst recht während der Pausen nicht gesucht werden darf. Umso erfreulicher war es zu sehen, wie problemlos der Tagesablauf dennoch gelang.
Allerdings bitte ich sie, liebe Eltern, mit Ihren Kindern Rücksprache zu halten, dass die Abstandsregeln und das Tragen des Mundschutzes nicht mit dem Verlassen des Schulgeländes enden, sondern auch vor der Schule, im Sinne des Gesundheitsschutzes, weiterhin gelten.
Insbesondere die Schüler*innen der E-Phase haben, aufgrund ihrer Freiheit das Schulgelände zu verlassen, hiermit noch Probleme.

Wir möchten uns dennoch an dieser Stelle bei allen Schüler*innen für ihr überwiegend vorbildliches Verhalten bedanken!

Morgen dürfen wir nun endlich auch die Schüler*innen der Jahrgangsstufen 6,7 und 9 sowie die Gymnasialschüler der Klasse 10 begrüßen, natürlich verbunden mit der Hoffnung, dass der erste Schultag nach dieser langen Zeit positiv verläuft.

Zusammen mit den Schüler*innen der Jahrgangsstufen 10R und Q2 haben wir somit täglich ca. 100 Schüler*innen im Haus.
Aufgrund der Größe des Gebäudes ist sichergestellt, dass die Abstandregeln auch in der Pause eingehalten werden können. Zudem werden die Klassen einzeln in die Pause entlassen und auch wieder in den Unterricht geführt, verstärkte Aufsichten achten zusätzlich auf das Einhalten der Regeln.

Für die wenigen Schüler*innen, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen dürfen, haben wir eine permanente Videokonferenz geschaltet, sodass sie aktiv am Unterrichtsgeschehen teilnehmen können.

Derzeit haben wir keine Schüler*innen in der Betreuung. Daher möchten wir an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass allen Schüler*innen bis zum Schuljahresende ein Betreuungsangebot an den Tagen zur Verfügung steht, an denen kein Präsenzunterricht stattfindet. An den Tagen mit Präsenzunterricht bieten wir eine Betreuung bis 15:30 Uhr an.
Für die Betreuungen stehen jeweils Fachlehrer*innen zur Verfügung.

Es ist schön, dass das Schulhaus wieder mit Leben gefüllt ist!

Ihre/Eure Schulleitung

 

 

 


Anschreiben vom 15.05.2020:

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die lange Zeit des Wartens hat endlich ein Ende und wir freuen uns, dass wir ab der kommenden Woche endlich wieder alle Jahrgangsstufen an der PTI begrüßen dürfen.

Schule lebt vom persönlichen Miteinander und auch wenn noch eine ganze Weile die sogenannten „unterrichtsersetzenden Maßnahmen“ den Schulalltag mitbestimmenwerden, ist es doch schön, dass mit der schrittweisen Rückkehr zum Präsenzunterricht ein kleines Stück Normalität in unseren Alltag einkehren wird.

Leider wird es jedoch viel zu beachten geben, um das gesundheitliche Risiko, welches durch die Ansammlung einer größeren Menschenmenge gegeben ist, zu minimieren.

Daher möchte ich an dieser Stelle zum wiederholten Male auf unseren Hygieneplan plan hinweisen:

Hygieneplan der PTI vom 22.04.2020 – letztes Update vom 14.05.2020

Die lange erwarteten Stunden- und Raumpläne haben wir für alle Jahrgangsstufen fertiggestellt.

Sie sind auf dem Schulportal veröffentlicht worden und online hier zu finden:

Öffnet externen Link in neuem FensterStundenpläne bis zu den Sommerferien

Wir haben den Focus auf die Hauptfächer Mathematik, Deutsch, Englisch und teilweise auch die 2. Fremdsprache gelegt. Zudem soll in jedem Nebenfach bis zu den Sommerferien mindestens einmal Unterricht stattfinden.

Ausschlaggebend für den Wochen- und Stundenplan ist u.a. auch die Prämisse, dass es – nach Vorgabe des Kultusministeriums – möglichst zu keiner „Durchmischung“ von Gruppen kommen soll.

Daher kommen an den einen Tagen nur die Jahrgangsstufen 5 und 8 sowie die E-Phase in den Unterricht, an den anderen Tagen die Jahrgangsstufen 6,7,9 und 10G.
Die Schüler*innen der Klasse 10R werden nach der letzten Realschulprüfung Ende Mai bereits in die Sommerfreien entlassen.
Die Schüler*innen der Qualifikationsphase 2 kommen wie bisher an jedem Tag zum Unterricht – mit Ausnahme der Prüfungstage im mündlichen Abitur.

Zudem werden die sogenannten „unterrichtsersetzenden Maßnahmen“ auch weiterhin den Schulalltag mitbestimmen.

Die Busfahrpläne von PTI-Shuttle und Gigabus wurden natürlich den veränderten Unterrichtszeiten angepasst.

Für alle Schüler*innen sind zu Beginn des Präsenzunterrichts drei Klassenleiterstunden vorgesehen, wo wir zunächst die letzten Wochen des Home-Schoolings Revue passieren lassen und natürlich auch Verhaltensregeln im Sinne des Hygieneplans aufgreifen werden.

Am kommenden Montag bitten wir euch an eure Masken zu denken. Sollte der Eine oder die Andere seine/n Mund-Nasen-Schutz vergessen haben, so halten wir Ersatz für euch bereit.

Wir freuen uns alle sehr, Euch/Ihre Kinder endlich wieder persönlich zu treffen, mit ihnen zu lachen, zu denken, zu helfen, zu diskutieren, manchmal auch zu streiten, vor allem aber den Kindern und Jugendlichen als Menschen zu begegnen.

Herzliche Grüße

Eure Schulleitung

 

 


Viertes Anschreiben vom 12.05.2020

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Tagespläne/Wochenpläne sind nun online und hier zu finden:  Öffnet externen Link in neuem FensterUnterricht - Wochenpläne

Die Veröffentlichung der Stundenpläne sowie die Lerngruppeneinteilung der Klassen 8, 9a/b sowie Ea/b erfolgt noch im Laufe der Woche.

Der Bedarf an Betreuung kann bei Frau Barnickel angemeldet werden - sowohl ganztägig, als auch ab 13:00 Uhr.

Zudem werden wir Sie/Euch im Laufe der Woche über alle wichtigen Aspekte der kommenden Wochen in einem Anschreiben per E-Mail informieren.

Herzliche Grüße

Ihre/Eure Schulleitung

 


Drittes Anschreiben vom 08.05.2020:

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie gewohnt werden wir Sie an dieser Stelle fortlaufend über alle wesentlichen Aspekte bezüglich des Unterrichts an der PTI informieren und auf dem Laufenden halten.


Uns erreichten heute, Freitag, den 08. Mai, neue Informationen seitens des Kultusministeriums sowie des Schulamts zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts.


Für alle Jahrgangsstufen steht ab Montag, dem 18.05. die Tür zur PTI und somit zum Präsenzunterricht wieder offen – aber leider nur tageweise.


Bis zu Beginn der kommenden Woche werden wir, im Rahmen der Vorgaben des Kultusministeriums, an einem Plan der schulinternen Umsetzung arbeiten.


Folgende neue Aspekte werden dabei aufgegriffen und umgesetzt:

 

  • Möglichst viel Präsenzunterricht für jede Klasse im Rahmen der Hygienevorschriften (hierbei sind seitens des Kultusministeriums acht Präsenztage avisiert – an der PTI werden wir erfreulicherweise auf ca. 14 Tage des Präsenzunterrichts pro Klasse kommen – von 28 möglichen Unterrichtstagen bis zu den Sommerferien).
  • Bei Bedarf stellen wir für unsere Schüler*innen ein tägliches Betreuungsangebot von 8:00 – 15:30 Uhr an den Tagen ohne Präsenzunterricht zur Verfügung.
    An Tagen mit Präsenzunterricht von 13:00 – 15:30 Uhr.
    Die jeweiligen Gruppen dürfen die Anzahl von 15 Schüler*innen nicht übersteigen.
    Wir werden für die Tagesgruppe nach Jahrgangsstufen priorisieren – d.h. die Jüngsten zuerst sowie Geschwisterkinder.
    Sollte ein größerer Bedarf an Betreuungsplätzen notwendig werden, so werden wir versuchen, diese, im Rahmen unserer Möglichkeiten, zu erweitern.
    Hierbei steht jedoch der Sicherheitsaspekt im Vordergrund.
    Betreuungstage können bei Frau Barnickel beantragt werden (bitte erst nach Veröffentlichung des Tagesplans/der Wochenpläne (s.u.)).
  • Erstellung eines Tages-/Wochenplans für jede Klasse bis zum Schuljahresende (zwecks Vorausplanung).
  • Erstellung eines neuen Stundenplans bis zu den Sommerferien.
  • Der Stundenplan wird an den jeweiligen Präsenztagen der Klassen fünf Stunden (zwischen 8:00 – 13:00 Uhr) umfassen. Der Focus wird auf den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch liegen.
  • Es wird zu einer Teilung der Klasse 8 und einer Drittelung der Klassen 9a/b und Ea/b kommen.
  • Die Realschüler*innen der Jahrgangsstufe 10 gehen nach der letzten schriftlichen Prüfung (Ende Mai) in die Sommerferien.
  • Für die Schüler*innen der Jahrgangsstufe Q2 werden die Grundkurse Englisch, PoWi und Biologie zusätzlich in den Präsenzunterricht aufgenommen – somit wird es auch zu Unterrichtszeiten nach der Mittagspause kommen.
  • Für die zukünftigen Abiturient*innen endet die Kursphase am Mittwoch, dem 13.05. mit der Bekanntgabe der Noten der schriftlichen Abiturprüfungen sowie der Zeugnisausgabe Q4.
    Die 18 mündlichen Ersatzprüfungen (für die entfallenen sportpraktischen Prüfungen) der Sport-LK Schüler*innen finden am 14. und 15.05. statt. Die regulären mündlichen Prüfungen aller Abiturient*innen folgen ab Anfang Juni (siehe Termine).
  • Unterrichtlichen Vorrang haben Ende Mai und Anfang Juni die Abschlussprüfungen der Realschüler*innen sowie der Abiturient*innen (siehe Termine). Hier kann es ggf. kurzfristig zu Änderungen kommen.
  • Die Mensa bleibt vorerst noch aus Hygienegründen geschlossen. Wir arbeiten an einem vorübergehenden Konzept zur Umsetzung des Mittagessens. Die Schüler*innen können sich jedoch Lunchpakete mitbringen.
  • Alle weiteren Informationen zur außerordentlichen Situation an unserer Schule (z.B. den Hygieneplan, die Leistungsbewertungen etc.), haben wir an dieser Stelle bereits veröffentlicht (s.u.).
  • Hygieneplan PTI

Wir werden zu Beginn der kommenden Woche (voraussichtlich am Dienstag) den Tagesplan bis zu den Sommerferien sowie die Stundenpläne für den Monat Mai veröffentlichen und Sie in einem Anschreiben über die weitere Vorgehensweise informieren.


Darüber hinaus werden wir Sie und ihre Kinder über die Hygienevorschriften informieren und damit einhergehend auch über die erforderlichen Vorschriften auf dem Schulgelände.

Wir machen das Machbare und werden es gemeinsam umsetzen und wir freuen uns, dass endlich das ganze Haus wieder mit Leben gefüllt wird.

Ihnen/Euch wünschen wir ein schönes Wochenende, alles Gute und bleiben Sie gesund

Ihre Schulleitung

 

 

 


Zweites Anschreiben vom 23.04.2020:

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie berichtet, wollen wir Euch/Sie immer auf dem aktuell neuesten Stand halten.
Gestern Abend (Mittwoch, 22.04.2020) erreichten uns die lang ersehnten Hinweise des Kultusministeriums Hessen zur schrittweisen Wiederaufnahme des Schulbetriebs sowie der Hygieneplan Corona.

Basierend auf den Hinweisen, die wir gestern Abend erhalten haben, finden sich anbei als PDF-Dateien Informationen für die schrittweise Wiederaufnahme des Schulbetriebs für die Klassen 10 und Q2 sowie der Hygieneplan Corona.

 

 

 

Leitet Herunterladen der Datei einKlasse 10 schrittweise Wiederaufnahme des Unterrichts

Leitet Herunterladen der Datei einKlasse 10 Stundenplan ab dem 27.04.2020

Leitet Herunterladen der Datei einKlassen Q2a/b schrittweise Wiederaufnahme des Unterrichts

Leitet Herunterladen der Datei einKlassen Q2a/b Stundenplan ab dem 27.04.2020

Leitet Herunterladen der Datei einHygieneplan Corona PTI

 

 

 

Die Kultusminister bewerten die gesundheitliche Lage in unserem Land am 30.04.2020 neu. Somit dürfen wir erst am 01.05.2020 weitere grundlegende Änderungen erwarten.

Wir wünschen trotz all der Widrigkeiten allen eine gute Zeit – bleiben Sie gesund!

 

Ihre/Eure Schulleitung

 


Erstes Anschreiben vom 20.04.2020:

 

 

 

 

 

 

 

Leitet Herunterladen der Datei einInformationen zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts - Stand 20.04.2020

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir werden Sie an dieser Stelle fortlaufend über alle wesentlichen Aspekte bezüglich des Unterrichts an der PTI informieren und auf dem Laufenden halten – mit dem Hinweis, dass wir aktuelle Informationen oder Änderungen, die seitens des Kultusministeriums oder des Gesundheitsamtes Relevanz für unsere Schule haben, umgehend bekanntgeben werden.

Die Homepage bleibt das wichtigste Kommunikationsmittel.

Zu Beginn der laufenden Woche erwarten wir weitere Neuigkeiten und Informationen seitens des Staatlichen Schulamts Darmstadt, die auf den gefassten Beschlüssen des Kultusministeriums basieren.
Die Kultusminister bewerten die gesundheitliche Lage in unserem Land am 30.04.2020 neu. Somit dürfen wir erst am 01.05.2020 weitere grundlegende Änderungen erwarten.

Um das Infektionsrisiko zu senken, sollen künftig maximal 15 Schüler*innen zusammen unterrichtet werden. Dafür müssen mache Klassen geteilt werden. Das bedeutet aber auch, dass die vertraute Lehrkraft ggf. nur eine der beiden Lerngruppen unterrichten kann. Zudem ist seitens des Kultusministeriums vorgesehen zunächst nur ca. 20 Stunden pro Woche zu unterrichten. Hierbei sollen primär die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch unterrichtet werden.

Einen Normalbetrieb wird es vor den Sommerferien voraussichtlich nicht mehr geben.

 

Wiederaufnahme des Schulbetriebs (nach Vorgabe des Kultusministeriums):

  • Die Wiederaufnahme des Schulbetriebs wird aufgrund der Anforderungen des Infektionsschutzes in verschiedenen Etappen bzw. Stufen erfolgen.
  • Ab Montag, dem 27.04.2020 werden zunächst die Klassen 10 sowie Q2a/b den Präsenzunterricht wieder aufnehmen.
  • Die weiteren Jahrgangsstufen sollen dann – soweit es die weitere Entwicklung der Pandemie zulässt – in mehreren Schritten im Laufe des Monats Mai folgen.
  • Die Obergrenze an Schüler*innen pro Klassensaal soll bei ca. 15 liegen.
  • Die Tische werden einen Mindestabstand von 1,5 Metern haben und jede/r Schüler*in wird einen festen Sitzplatz haben.
  • Ein Stundenplan wird wöchentlich neu erstellt und spätestens freitags bekannt gegeben.
  • Die wöchentliche Unterrichtsstundenzahl soll ca. 20 Stunden betragen.
  • Im Rahmen der Personal- und Raumkapazitäten wird es einen Wechsel zwischen Präsenztagen geben, an denen Unterricht in der PTI stattfindet und Tagen des Home-Schoolings.
  • Die Klasse 10 wird zunächst in eine G- und eine R-Schüler*innen Klasse geteilt. In den vier Wochen bis zu den Realschulprüfungen (die erst am 25.04.2020 beginnen werden – siehe „Termine“ auf der Homepage) werden die Schüler*innen fast ausschließlich in den prüfungsrelevanten Hauptfächern unterrichtet. Somit wird eine bestmögliche Prüfungsvorbereitung ermöglicht, die es in diesem Umfang bisher noch nie gegeben hat.
  • Die Klassen Q2a/b werden mit Ausnahme von Darstellenden Spiel und Sport (Praxis) in ihren jeweiligen Kursen möglichst gemäß des aktuell geltenden Stundenplans unterrichtet.

Vorerkrankte Schüler*innen und Lehrer*innen:

  • Schüler*innen und Lehrer*innen, die bei einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus dem Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs ausgesetzt sind, sind vom Schulbetrieb weiterhin befreit.
  • Gleiches gilt für Schüler*innen und Lehrer*innen, die mit Angehörigen einer Risikogruppe in einem Hausstand leben.
  • Bitte setzen Sie, falls dies bei Ihnen zutreffen sollte, Frau Barnickel darüber in Kenntnis.

 

Hygienemaßnahmen:

  • Die Schüler*innen werden zu Beginn des Präsenzunterrichts von der Schulleitung über die einzuhaltenden Hygienemaßnahmen informiert.
  • Wichtigste Prämissen sind: Abstand halten und wiederholtes Händewaschen.
  • Seife und Papierhandtücher sind in allen Klassensälen und Toiletten vorhanden.
  • Desinfektionsmittel ist an allen Eingängen sowie in den Toiletten vorhanden.
  • Der Abstand der Sitzplätze innerhalb der Klassensäle beträgt mindestens 1,5 Meter.
  • Die Pausen werden so getaktet, dass nicht zu viele Schüler*innen gleichzeitig auf dem Pausenhof sind.
  • Die Transportrichtlinien für die Buslinien der PTI gleichen den genannten Vorgaben, was Abstand und Reinigung angeht.
  • Das Schulgebäude wird jeden Tag gereinigt und desinfiziert.
  • Weitere mögliche Vorgaben sowie einen Hygieneplan erhalten wir im Laufe der Woche seitens des Schulamts.

 

Übergänge in höhere Jahrgangsstufen/Versetzung:

  • Werden die Versetzungsbedingungen in diesem Schuljahr nicht erfüllt, erfolgt trotzdem ein Aufrücken in die höhere Jahrgangsstufe.
  • Eltern von Schüler*innen, bei denen eine erfolgreiche Mitarbeit in der nächsthöheren Jahrgangsstufe nicht zu erwarten ist, werden zu einem Beratungsgespräch bei der Schulleitung eingeladen, um gemeinsam eine pädagogisch sinnvolle Entscheidung bzgl. einer Versetzung oder einer freiwilligen Wiederholung zu treffen.

 

Unterricht und Informationen für die Abiturient*innen:

  • Für den derzeitigen Abiturjahrgang wird kein verpflichtender Präsenzunterricht mehr stattfinden.
  • Zu Beginn der laufenden Woche werden wir entscheiden, auf welchen Weg sich die einzelnen Kurse mit ihren Lehrer*innen treffen werden. Dies ist notwendig, da natürlich eine Notenbesprechung für die Kurse des 2. Halbjahres (Q4) gewährleistet sein muss. Zudem muss noch Unterricht, der als Vorbereitung zu den mündlichen Prüfungen dient, terminiert werden.
  • Für den Sport-LK werden mündliche Ersatzprüfungen anstelle der praktischen Prüfungen anstehen – ein Termin wird noch festgelegt.
  • Die mündlichen Abiturprüfungen finden zu den bekanntgegebenen Terminen statt.
  • Die Ergebnisse der schriftlichen Abiturprüfungen sowie die erzielten Noten des zweiten Halbjahres (Q4), werden am Mittwoch, dem 13.05.2020 bekanntgegeben. Anschließend erfolgt die Zeugnisausgabe (Q4). Dies alles geschieht in mehreren Kleingruppen.


Prüfungstermine für die Abschlussklassen:

  • Klasse 10: Die Realschulprüfungen sind auf die Woche vom 25.- 29.05.2020 verschoben worden (siehe Homepage: „Termine“)
  • Abiturien*innen: Die mündlichen Abiturprüfungen finden zu dem geplanten Termin zwischen dem 02. – 10.06.2020 statt. Der Termin für die Sport-LK Prüfungen wird noch bekannt gegeben.

Notengebung / Zeugnisse / Leistungsbewertung / Leistungskontrollen:

  • Informationen zu Handhabung bei der Notengebung sowie zu den Zeugnissen werden uns im Laufe der Woche seitens des Schulamts übermittelt.
  • Quartalsnoten werden nicht vergeben.
  • Informationen über den aktuellen Leistungsstand sowie ein Feedback zu den erbrachten Leistungen des Home-Schoolings werden primär über das Orga-Heft gegeben oder ggf. über unser neues Schulportal.
  • Nach der Wiederaufnahme werden die im Home-Schooling erarbeiteten Aufgaben besprochen und deren Erledigung positiv und wohlwollend bei der Notengebung berücksichtigt. Honoriert werden Inhalt und saubere Heftführung. Es wird keine Bewertung des Wissens und der Kompetenzen, die sich die Schüler*innen in der Zeit des Home-Schoolings angeeignet haben, erfolgen.
  • Zudem werden die Lernstände der Schüler*innen ermittelt und aufgegriffen.

  • Nach einer vertiefenden Behandlung im regulären Unterricht können diese Inhalte zu einem geeigneten Zeitpunkt auch Gegenstand eines Leistungsnachweises werden.

 

Aufgaben für die Schüler*innen im Home-Schooling:

  • Aufgaben werden ab sofort über unser neues Schulportal abrufbar sein. Der Link dazu ist auf unserer Homepage unter „Unterricht“ zu finden.
  • Ein „Erklärvideo“ von Herrn Dr. Moschek wird heute noch online gestellt.
  • Die Aufgaben sind in der Regel für 1 Woche konzipiert und sollten in dieser Zeit erledigt werden.
  • Zudem ist geplant, dass wir über die Kommunikationsplattform "jitsi" lerngruppenweise Kontakt mit den Schüler*innen aufnehmen wollen.
  • Hierzu werden die werden die Lerngruppen von den Klassenlehrer*innen/Fachlehrer*innen über das Schulportal oder andere gängige Kommunikationsmittel informiert.
  • Weitere Informationen erfolgen im Laufe der Woche, da wir heute (Montag, 20.04.) zunächst in mehreren Konferenzen das Kollegium über die Informationen des Kultusministeriums informieren möchten.


Präsenz der Lehrer*innen:

  • Die Lehrer*innen stehen den Schüler*innen und Eltern für Rückfragen zur Verfügung. Hierzu können Sie die bekannten Kommunikationswege oder den Weg über den/die Klassenlehrer*in nutzen. Die Zeiten, in denen die Lehrer*innen zur Verfügung stehen, sind von 08:00 bis 15:30 Uhr.

 

Termine:

  • Alle im Hause geplanten Termine sind bis auf Weiteres abgesagt. Hier warten wir auf eine Entscheidung des Kultusministeriums.

 

Schulfahrten, Exkursionen, Praktika:

  • Jegliche Fahrten und Veranstaltungen außer Haus entfallen bis zu den Herbstferien.

 

Erreichbarkeit der PTI:

  • Das Sekretariat ist wie gewohnt von 07:30 bis 15:30 Uhr besetzt.

 

Wir wünschen trotz all der Widrigkeiten allen eine gute Zeit – bleiben Sie gesund!

 

Ihre Schulleitung