Aktuelles

< Schrittweise Wiederöffnung der PTI für den Präsenzunterricht - Neue Informationen für alle Schüler*innen und Eltern der PTI
20.05.2020 12:53 Alter: 6 days
Kategorie: Aktuelles

Die PTI im Dieburger Anzeiger!

Mit einem sehr schönen Bericht über das während der Coronakrise begonnene Do-it-yourself-Buch: "Mit schönen Projekten durch die Coronakrise."


Leitet Herunterladen der Datei einAm 14.05.2020 erschien im Dieburger Anzeiger dieser schöne Artikel über die PTI: "Sprichwörtlich wachsendes Buch"

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Wir haben uns  etwas Besonderes ausgedacht, um euch auch im Homeoffice das Gefühl von Gemeinschaft zu geben. Angefangen hat es mit mehreren kleinen Filmen, in denen Frau Benet für ihre Klasse Rezepte nachkochte, um so Spanischvokabeln zu lernen. Da war die Idee geboren: Warum nicht ein Do-it-yourself-Buch machen? Mit schönen Projekten durch die Coronakrise! Die 7. Klasse begann daraufhin im Rahmen des Deutschunterrichts im Homeoffice Bastelanleitungen und Kochrezepte zu sammeln, Fotos dazu zu machen und so kamen in kurzer Zeit knapp 50 Seiten zusammen, die zum Nachmachen auffordern: Rezepte für Dinkelspirelli mit Bolognese, Cupcakes und Pfannkuchen oder türkische Pizza. Wie baut man ein Vintageregal aus Paletten oder ein Skateboard? Was benötige ich, um mein Fahrrad richtig zu putzen und zu pflegen? Auch darauf gibt das Buch die Antwort.

Digital wurde das Buch an die Lehrer*innen verschickt und dann begannen auch diese, ihre besten Ideen beizusteuern: Was machen wir mit all den Klorollen, was mit den Nudeln? Kann man daraus Kunst machen? Inzwischen ist auch die 5. Klasse mit dabei und der erste Schüler lieferte schon eine Idee nach der anderen: ein selbstgebasteltes Deutschlandpuzzle, kreative Blumenstecker, die Anleitung für ein selbstgebasteltes Mühlespiel und sogar den Nachbau einer Lunge, der zeigt, wie die Atmung funktioniert.

Geplant ist, nach und nach noch mehr Schüler*innen „mit ins Boot“ zu holen, denn  es wird weiter Zeiten des Homeschoolings geben und vielleicht hat der ein oder andere Lust, etwas nachzubasteln. Gerne nimmt Frau Reitner eure Ideen entgegen und wenn wir endlich alle wieder gemeinsam feiern dürfen, können wir auf einem Sommer- oder Winterfest das Buch dann in gedruckter Form vorlegen.

In die Presse haben wir es mit dem Buch schon einmal geschafft!

Euer Team der PTID